Abschlussarbeiten

  Studierende im Hörsaal AIXCITE  

Lehr- und Forschungsgebiet Internationale Wirtschaftsbeziehungen:

  • "Internationaler Handel und Recycling von Plastikmüll" (vergeben)
  • "Emotionale Intelligenz und Arbeitsteilung in Teams" (vergeben)
  • ''Wohlfahrtsverluste durch CO2 Ausstoß - Vergleich und Evaluation verschiedener Messmethoden'' (Bachelor/Master)
  • ''Internationalisierungsstrategien von Unternehmen im Zeitalter der Industrie 4.0'' (Bachelor)
  • ''Optimale Abholzungsraten in der nachhaltigen Forstwirtschaft unter Berücksichtigung von Preisschwankungen'' (Master)
  • ''Komparative Vorteile durch die Anwendung von Tracking und Tracing Technologien im Umweltschutz'' (Bachelor/Master)
  • "Deskriptive Analyse der Abfälle von Verbundwerkstoffen und - konstruktionen im Bausektor" (Details)
  • "Ökonomische Regulierung der Verbundstoffproduktion in Russland, Südkorea, Japan oder China" (Für diese Arbeit sind sehr gute Sprachkenntnisse in einer der jeweiligen Landessprachen erforderlich).
  • ''Untersuchung des Zusammenhangs zwischen ökonomischer Entwicklung und Luftverschmutzung anhand von Satellitendaten'' (Kenntnisse im Umgang mir Geoinformationssystemen hilfreich)
  • ''The NATO agreement vs. the peace dividend - What is the effect of military spending on economic growth?''
  • "Die 'Diesel-Debatte' aus umweltökonomischer Sicht - Einordnung der volkswirtschaftlichen Schäden durch Stockoxide" (vergeben)

Bei Interesse an der Betreuung einer Abschlussarbeit, können Sie sich darüber hinaus auch mit einem eigenen Themenvorschlag an , , oder wenden.

Hier finden Sie eine Übersicht kürzlich betreuter Abschlussarbeiten.

Bitte bachten Sie auch die Hinweise zum Anfertigen einer Abschlussarbeit.

Center for International Automobile Management:

  • "Ethik in der deutschen Automobilindustrie: Linguistik als Indikator der ethischen Lernfähigkeit ausgewählter Unternehmen." Ansprechpartnerin beim CIAM ist
  • "Push- und Pull-Faktoren für die Entwicklung des Automobilstandortes Aachen."
  • "The technology acceptance path of electric vehicles - development of a simulation model to forecast the number of EVs on Germany's roads in 2030." Sarah Fluchs
  • "Entwicklung eines Geschäftsmodells für das Remanufacturing von Lithium-Ionen-Batterien im Bereich der Elektromobilität."

Mehr Informationen finden Sie beim Center for International Automobile Management.

Hinweis

Im Rahmen von Abschlussarbeiten können Qualitätsverbesserungsmittel des Landes Nordrhein-Westfalen in Anspruch genommen werden, zum Beispiel zur Beschaffung von Fachliteratur oder Software zur statistischen Datenauswertung.

Bitte sprechen Sie Ihren Betreuer oder Ihre Betreuerin bei Bedarf auf diese Möglichkeit an.